Sonntag, 2. Oktober 2016

In eigener Sache.....

Da sich in letzter Zeit die "Bloglandschaft" zum Teil gravierend veränderte, hat dies auch Auswirkungen auf diesen Blog. Einige Links funktionieren nicht mehr, weil der entsprechende Blog nicht mehr existiert bzw. mit Passwort oder einem internen Zugang arbeitet, für den man angemeldet sein muss.
Nun häufen sich bei mir Anfragen, ob ich Material versenden könnte, welches ja mal frei zugänglich war....oder ob ich die Zugangsdaten dazu hätte usw.. Diesen Bitten werde ich nicht nachkommen, denn die Blogs wurden nicht umsonst geschlossen bzw. wurden nicht umsonst die Zugangsmöglichkeiten verändert.
Es würde mich aber zuviel Zeit kosten, alle nicht mehr funktionierenden Links aus den Posts zu entfernen, deshalb bitte ich hier um Verständnis. Hier hat das Format des Eulenblickblogs einfach seine Grenzen, weil auch das Netz sehr schnelllebig ist. Ich persönlich speichere mittlerweile vieles auf eine externe Festplatte, obwohl es auch da sicher schon modernere Möglichkeiten gibt. Materialien abzuspeichern, die man interessant findet bzw. für seinen Unterricht benötigt, ist immer eine gute Idee....

Kommentare:

  1. Liebe Arnie,

    Ich für meinen Teil habe es aufgegeben material abzuspeichern. Ich kam einfach nicht mehr hinterher. Zeitweise hatte es bei mir Suchtcharakter. Das beobachte ich auch vermehrt bei KollegInnen. Da wird material abgespeichert, um es zu besitzen. Und weniger um es einzusetzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das ganze Material einsetzen kann, das auf solchen Festplatten vor sich hinschlummert. Mir geht es wunderbar so. Ich kann es nur empfehlen ;) Liebe Grüße yasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Suchtcharakter habe ich auch schon beobachtet, liebe Yasmin. Ich speichere nur noch SU- Sachen ab, die ich gut finde. Aber deinen Einwand finde ich richtig und nachdenkenswert. Danke dafür!
      LG von Arnie

      Löschen
  2. Ich bemerke in diesem Zusammenhang vor allem auch, dass immer weniger selbst nachgedacht, auf die eigene Klasse geschaut und die Kompetenzen beachtet werden, sondern nur noch: Passt zum Thema, Attacke. Genaues Hinschauen, passt es zu mir, zu dem, was das Ziel ist, hat es Qualität und beachtet es didaktische Prinzipien ... und dann abspeichern und natürlich dabei eine Organisationsstruktur für sich finden ... so versuche ich das. Es ist schön zu wissen, dass noch mehr zu WENIGER ist MEHR zurückkehren.
    LG cubi

    AntwortenLöschen
  3. In Facebook greift diese "Das war ja mal kostenlos - das gehört der Allgemeinheit" bzw. moralischer "Natürlich gebe ich alles weiter, was ich habe - auch gekauftes und mit Passwort versehenes - ist ja schließlich für eine andere Kollegin und tut deren Schülern auch gut" - Mentalität extrem um sich. Mich schockt diese Einstellung. Unter Lehrern wäre das legitim, wurde mir erklärt, als ich auf Urheberrechte hinwies. Gut, dass du diesen "Schick mir bitte" - Wünschen nicht nachkommst.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich staune ja immer wieder über die Mentalität mancher Menschen! Ich habe immer wieder das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr dreister wird, nach dem Motto "Die kennen mich ja nicht, kann ich ja mal fragen...."

    Ich habe letztens erst meine Festplatte aufgeräumt - vor und während dem Ref hat man doch so ziemlich alles abgespeichert! Mittlerweile hat man ja auch ein Gespür dafür, welches Material man einsetzt und welches nicht. Von Zeit zu Zeit aufräumen schadet also nichts, dann kann man ruhig auch mal zur Not etwas abspeichern und später entscheiden, ob man es wirklich benötigt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer sofort reagieren.Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie