Montag, 30. Juni 2014

Kräuter

pixabay
Eigentlich müsste ich den Post Gewürzkräuter nennen, denn dieser Begriff ist bei uns im Lehrplan zu lesen. Aber ich bleibe mal bei Kräutern im Allgemeinen. Ich finde es nämlich schade, dass das Thema nur (explizit so benannt) im Zusammenhang mit der Gesunden Ernährung zu finden ist, dabei sind die Wildkräuter ein außerordentlich spannendes Thema. Das kann man ja dann beim Thema "Wiese" in Klasse 3 mit einbinden oder man nutzt den Wahlpflichtbereich "Jahrtausendpflanzen", um auf verschiedene Kräuter genauer einzugehen. Selbstverständlich ist im Schulgarten das Thema besonders gut aufgehoben. Was kann man nicht alles mit Kräutern tun? Das sinnliche Wahrnehmen steht zunächst an erster Stelle. Kräuter zu riechen, zu schmecken, zu fühlen und mit Lupe zu betrachten sind Übungen, die gut durchzuführen sind (aufpassen mit Allergikern...ich reagiere z.B. heftig mit geschwollener Nase bei Zitronenmelisse).

Mittwoch, 25. Juni 2014

Boden

pixabay
Das Thema "Boden" ist in Sachsen im Sachunterrichtslehrplan der vierten Klasse verankert. Verknüpfen kann man es gut mit dem Thema "Wald- Waldboden". Ich liebe es in Verbindung mit Schulgarten und integriere meist den Regenwurm im Thema. Unsere Schule hat einen solchen Regenwurmbeobachtungskasten, mit welchem sich gut arbeiten lässt.
Beltz Verlag
 Hier findet ihr sogar eine Bauanleitung, wenn euch der Kasten zu teuer ist.

Dienstag, 24. Juni 2014

Ergänzungen

pixabay
Da ich immer wieder neues Material finde bzw.in den Kommentaren Hinweise gegeben werden, ergänze ich die entsprechenden Links oder Materialien mit roter Schrift. Es lohnt sich also auch einmal in älteren Beiträgen zu schauen, was evtl. an Ergänzungen kommt.

Schnecke

pixabay
Ich mag Schnecken sehr...außer sie fressen an meinen Pflanzen im Garten herum. Nein, im Ernst...Schnecken eignen sich gut für Beobachtungen. Man kann sie in einem Terrarium für kurze Zeit in das Klassenzimmer holen und die Kinder werden viel entdecken. Mit meiner letzten dritten Klasse hatten wir damit  Freude, denn zwei Kinder brachten tatsächlich Terrarien mit. Diese befüllten wir schneckengerecht und konnten in den nächsten Tagen vom Fressverhalten bis hin zur Paarung alles beobachten.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Zeit

pixabay
Zeitvorstellungen bei Kindern anzubahnen und zu festigen ist ein großer Aspekt in allen vier Schuljahren im sächsischen Sachunterrichtslehrplan. Ich war auch nicht erstaunt, dass dieser Lernbereich (Raum und Zeit) der Favorit in der Umfrage war, als es um Materialinteresse ging. Deshalb widme ich mich jetzt mal den Materialien, die ich selbst vielfältig nutze und untergliedere sie in Tag, Woche, Monat, Jahr, Jahreszeiten und Zeitleisten. Dabei gehe ich nicht auf die einzelnen Klassenstufen ein, denn die ordnet ihr sicher selbst gut zu.

Montag, 16. Juni 2014

Karten selbst gestalten

Das kann man unter dieser Adresse: https://www.stepmap.de/ In einem Video wird die Erstellung einer Karte bzw. eines Planes Schritt für Schritt erklärt. Ich finde die Sache eigentlich ganz nützlich, da sich Karten und Pläne ständig ändern.
Natürlich muss man sich anmelden, um alles nutzen zu können, aber es funktioniert alles reibungslos und ohne Probleme.
An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: Derzeit gibt es bei Lidl nicht nur Laminierfolien (hihi) sondern auch diese recht preiswerten Wandkarten. U.a. ist eine Europakarte für Kinder dabei.

Methodenlernen


pixabay
Ich bin zugegebenermaßen ein Methodenanhänger und habe mich mit diesem Thema ausführlich in den letzten Jahren befasst. Vor allem die Kooperativen Lernmethoden haben es mir angetan dazu aber erst später.
Buch
Natürlich geht es im Sachunterricht hauptsächlich um fachspezifische Methoden wie Sammeln, Ordnen, Vergleichen, Betrachten, Beobachten...und und und. Aber auch bestimmte Arbeitstechniken wie Ausschneiden, Kleben, etwas Markieren oder Unterstreichen sind Bestandteile des Lernens im Sachunterricht. Es fällt gar nicht so leicht, darüber zu schreiben, einfach weil das Thema unwahrscheinlich vielfältig ist. Deshalb kann ich manches nur kurz "antippen".