Mittwoch, 30. April 2014

Euliges

"Muttertagseule"
openclipart
Im Moment herrscht (noch immer) ein richtiger Eulenhype. Deshalb habe ich überlegt, warum dieses Tier nicht auch im Sachunterricht im Mittelpunkt stehen kann. So könnte es als "Kleintier der Region" eine Rolle spielen (obwohl ich da wohl eher den Kauz bevorzugen würde), die Eule kann beim Thema "Wald" wunderbar integriert werden, aber evtl. auch beim fächerverbindenden Unterricht zum Thema "Nacht" (dazu erzähle ich hier mal etwas später mehr).
Eine wunderbare Seite rund um Eulen findet ihr in der Eulenwelt.

Sonntag, 27. April 2014

Tatort Ohr

Hier findet ihr Material rund um das Thema "Ohr". Immer wieder werde ich nach den wenigen Stunden zu dem Lernbereich "Sinne" gefragt. Liest man hier jedoch genau, sollen ja Leistung und Aufbau eines Sinnesorgans im Mittelpunkt des Sachunterrichtes stehen. Insgesamt sind für den LB 2 in Klasse 3 nur 5 Stunden vorgesehen....Klar ist das wenig, aber wir Lehrer neigen auch manchmal dazu, unsere Steckenpferde endlos zu reiten.
Dieses Material ermöglicht sogar mal den Zugang über einen Film und ihr braucht nicht endlos nach Arbeitsblättern etc. zu suchen.

Ernährung und Tischmanieren

Tischmanieren
Erst gestern sprach ich mit einer Ernährungsberaterin darüber, dass es so viele unterschiedliche Meinungen zur Gesunden Ernährung gibt. Allein am Thema "Milch" scheiden sich die Geister. Ich persönlich werbe nicht für Schulmilch, da immer mehr Kinder an Lactoseunverträglichkeit leiden...Ob Ernährungspyramide oder Ernährungskreis...vieles finde ich verwirrend. Nun gibt es zu diesem Thema sicher viel Material, aber ich habe einen Ernährungsbaukasten gefunden, der viele Informationen liefert (vom Gestalten eines gemeinsamen Klassenfrühstücks bis hin zu ganzen Unterrichtseinheiten) und sogar das Thema "Sinne" bzw. "Getreide" näher aufgreift. Also ein Blick lohnt sich allemal....ich nutze das Material sehr gern.

Freitag, 25. April 2014

Frosch

openclipart
Viele sächsische Grundschulkolleginnen beklagen sich über die Tatsache, dass das Thema "Frosch" aus dem Lehrplan SU verschwunden ist. Da das Thema bei der Metamorphose später in Biologie eine wichtige Rolle spielt und ausführlich behandelt wird, ist es nunmal nicht mehr explizit als Unterrichtsthema zu finden.Trotzdem verbietet niemand, die Entwicklung des Frosches oder das Tier an sich in den Mittelpunkt von Sachunterrichtsstunden zu stellen. Geeignet sind hierfür "Kleintiere der Region" (Klassen 1/2) bzw. "Lebewesen im und am Wasser" (Klasse 4). Natürlich kann man das erworbene Wissen nicht in Klassenarbeiten bzw. Kurzkontrollen abfragen, da die Metamorphose eben nicht so im Lehrplan verankert ist.

Dem Geheimnis der Steine auf der Spur

So wird nun unser Vorhaben heißen, nachdem abgestimmt wurde. Ich habe heute an folgendem Stationenplan gefummelt, welcher aber noch nicht fertig ist....
Evtl. habt ihr Verbesserungsvorschläge oder Tipps?! Natürlich fehlen die Titel der Stationen, welche auf die Steine sollen und eine Möglichkeit für die Kinder, bearbeitete Stationen (Steine) zu markieren. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.... Leider bin ich nicht so perfekt im Erstellen solcher Sachen, aber so ungefähr hatte ich mir den Plan vorgestellt.

Apfel (aktualisierter Post)



https://www.dropbox.com/s/o7jgownjxp1fsih/SylviasApfelbuchPW.pdf?dl=0
 
Die Apfelblüten sind draußen wunderbar anzusehen und eine gute Möglichkeit, das Thema "Blüte" um den "Apfel" zu erweitern. Ich persönlich liebe das Thema in Klasse 1, habe aber auch mal ein Apfelbuch für den Wahlpflichtbereich "Jahrtausendpflanzen" zusammengestellt.

Eine Bitte...

an euch....immer wieder erhalte ich Kommentare, die nicht unterschrieben sind. Es freut mich ja, wenn euch der Blogableger hier gefällt, aber ich veröffentliche keine anonymen Kommentare (steht übrigens auch groß darunter). Ich finde, das hat was mit Respekt dem anderen gegenüber zu tun, denn ihr wisst ja auch, mit wem ihr es hier zu tun habt... Auch wenn ich Fotos zeige, kann und will ich natürlich nicht alle Arbeitsaufträge veröffentlichen (diese sind ja für die LAA´s und nicht nur für Kinder). Ich danke euch für euer Verständnis.

Donnerstag, 17. April 2014

Leistungsermittlung und Bewertung ab Klasse 2 im SU

Klick
Neu ab kommenden Schuljahr 14/15 (in Sachsen) wird die Bewertung im Fach Sachunterricht ab Klasse 2 sein. Dazu will ich hier keine Diskussion lostreten, sondern einen Hinweis auf eine Publikation geben, die eigentlich an alle Grundschulen des Freistaates verschickt wurde. Sie ist meines Erachtens recht wertvoll, da sie auf sämtliche Verordnungen verweist, die etwas mit LeBe zu tun haben und Beispiele zeigt, wie Aufgaben aussehen könnten (z.B. für die Bewertung). Es ist eine CD  enthalten, auf welcher sämtliche Arbeitsblätter mit Aufgabenbeispielen für Deutsch, Mathe, SU (in verschiedenen Anforderungsbereichen) bzw. Lerneinstiegsaufgaben zu sehen sind. Bedauerlicherweise sind alles PDF Dateien...Ich hätte mir Material an die Hand gewünscht, welches ich bearbeiten kann. Ein weiterer Wermutstropfen- die Publikation ist als Druckversion vergriffen. Man kann sich aber das Ganze als PDF runterladen.
PS: Unter dem Bild auf Klick gehen, dann kommt ihr zu der Publikation.

Waldsuchschachtel

Fräulein Löwenzahn hat in ihrem Blog das "Sortieren im Wald" mithilfe einer Eierwabenschachtel für Kindergarten- bzw. Vorschulkinder vorgestellt.
Ich persönlich liebe ja Suchschachteln jeglicher Art und habe vor einiger Zeit eine solche für meine Schüler der vierten Klasse genutzt, als wir auf Waldexkursion Anfang des Schuljahres waren. Wer sich für die Vorgehensweise mit einer solchen Suchschachtel interessiert, findet hier weitere und auch die Erklärung dazu.

Dienstag, 15. April 2014

sparklebox


Sparklebox ist ein heißer Tipp für alle die, die gern ihre Materialien auf sich zugeschnitten ändern wollen. Aber hier findet man auch einen riesigen Fundus an Bildern, fertigen Arbeitsblättern bzw. Ideen. Lasst euch nicht von den englischen Anweisungen abhalten...zum einen gibts ja ein Übersetzungsprogramm und zum anderen muss man einfach nur auf das kleine deutsche Fähnchen beim entsprechenden Material klicken. Dann erscheint eine PDF Datei in Deutsch. Ich habe mir schon niedliche Tischkarten für die Kobolde damals angefertigt und nutze auch sonst einige Sachen von hier....schaut z.B. mal bei den Insekten!

Marienkäfer

Ich schrieb ja schon einmal einen Post im Arnienotizblog dazu und beschrieb, wie die Kinder der Koboldklasse damals arbeiteten. Schaut ihr hier und da mal, wenn ihr mögt. Damals bekam ich von einer Leserin meines Blogs den Hinweis, Figuren zum Lebenszyklus bei amazon bestellen zu können. Diese waren extrem günstig, aber leider konnte amazon nie liefern. Deshalb hier der Link zum Lebenszyklus Marienkäfer (ein Tipp einer Leserin aus dem Zaubereinmaleinsforum). Ich bestelle mir die Figuren auf alle Fälle und denke auch über andere nach. Natürlich braucht man bei diesem Thema Lupen, noch besser Becherlupen.

Montag, 14. April 2014

Schulgartenwettbewerb

Gerade kam bei mir wieder eine Mail an, mit den Ausschreibungsdaten des bevorstehenden Schulgartenwettbewerbs in Sachsen. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Man kann zu solchen Wettbewerben stehen wie man will. Für mich ist wichtig, dass man den Schulgarten (wenn die Schule einen hat) auch als LERNort nutzt (nicht nur als Arbeitsort, wie ich es in der Praxis sehr oft erlebe). Unter dieser Adresse findet ihr viele Infos, Flyer ..http://www.schulgarten.sachsen.de/
Evtl. gefällt euch auch diese Idee von mir? Schaut mal beim Arnieschnullikram rein, da findet ihr Fotos und auch etwas zu Bewertungsmöglichkeiten im Schulgarten.
Hier habe ich mal Lehrplanaussagen zum Schulgarten zusammengefasst. Das Thema Schulgarten ist immer wieder ein heiß diskutiertes. Vielleicht hilft es, hier noch einmal nachzulesen.

Steine (und steinerne Kulturen)

Bei der Vorbereitung unseres Steineworkshops kamen wir im Seminar schon an unsere Grenzen. Zum einen gibt es zwar einiges an Material, aber vieles ist vermischt mit dem Thema "Steinzeit" bzw. zu schwer, um mit einer zweiten Klasse daran zu arbeiten. 

Diese Ideen hatten wir bereits im letzten Seminar aufgegriffen und sie sollten nun mit Inhalten gefüllt werden. Das Ganze soll zu einem Lernen an Stationen aufbereitet werden und schnell wurde klar, dass dabei die Idee, "Steinzeit" mit einfließen zu lassen, keine gute war. Zum Thema "Steinzeit" sollte man eine Werkstatt nutzen und auch vom Alter her scheinen mir hier die Dritt- und Viertklässler mehr geeignet.

Windrose

Hier noch zwei Tipps, die mir beim Schreiben des letzten Posts entgangen sind. Auf Kerstins Blog Krabbelwiese gibt es Plakate zu den Himmelsrichtungen. Diese habe ich z.B. zerschnitten in Puzzleteile. Auch in Jörgs Blog Hasenklasse sind nette Übungen zur Kartenkunde zu finden (Schiffe versenken, Lesegitter HR).

Samstag, 12. April 2014

Bundesland Sachsen



Eigentlich wollte ich mit Empfehlungen zu den Steinen beginnen, da wir aber am vergangenen Donnerstag in unserer Ausbildungsstätte viel zum geografischen Lernen gemacht haben, brennt mir erst einmal das Thema unter den Nägeln. Im vierten Schuljahr wird ja in Sachsen das Bundesland Sachsen behandelt und hier folgen einige Materialtipps, die hilfreich sein könnten.

Sonntag, 6. April 2014

Eulenblick mal!

Nach langem Gefummel, kommt es nun heute endlich zur Veröffentlichung meines kleinen "Blogablegers". Wie schon im Arnienotizblog geschrieben, möchte ich hier keine selbst erstellten Materialien veröffentlichen. Dazu bin ich leider nicht so gut in der Lage wie andere hier...
Immer wieder stelle ich fest, dass es sehr viele gute und vielfältige Materialien vor allem für den Mathematikunterricht, aber auch für den Deutschunterricht gibt. Dort scheinen den Ideen keine Grenzen gesetzt zu sein und das finde ich gut. Hmmm wie aber steht es um den Sachunterricht? Dieses ist ein Fach, welches enormes Wissen auf naturwissenschaftlicher Ebene abverlangt...wir Grundschullehrer müssen fit in Physik, Chemie, Geschichte, Geografie...aber vor allem in Biologie sein. Wie will ich beispielsweise Kindern erklären, warum ein kleiner Kieselstein sinkt, der Frachtkahn aber daneben (vlt. noch mit Holzstämmen beladen) schwimmt und weiter auf dem Fluss fährt, wenn ich nicht selbst genaue physikalische Kenntnisse dazu habe, die ich aber auch noch kindgemäß weitergeben will?! Für mich persönlich ist das Fach Sachunterricht mit eines der aufwändigsten und schwierigsten Fächer der Grundschule. Wie oft schleppt ein Sachunterrichtslehrer die halbe Küche in die Schule, nur weil er bestimmte Versuche oder Experimente durchführen will? Auch ich sitze zum Teil stundenlang über den Vorbereitungen, obwohl ich schon lange Lehrerin bin...vor allem aber weil ich den Anspruch habe, keinen "Buchunterricht" zu machen, sondern handlungsorientierten Sachunterricht anzubieten. Auch meinen jungen Lehramtsanwärtern geht das so und ich weiß, wie viel Kraft, Ausdauer und Engagement die Unterrichtsvorbereitungen kosten. Deshalb ist es wichtig, auf gut aufbereitete Unterrichtsmaterialien zurückgreifen zu können. Diese "verstecken" sich in tollen Blogs, bei guten Verlagen, aber auch in Foren, wo sich fleißige Besucher austauschen. Wenn ich hier Tipps veröffentliche, werde ich lediglich den Titel des Materials bzw. den Fundort benennen, nie aber eine Direktverlinkung vornehmen. Schön wäre es, wenn ihr mit helft, zu ergänzen. Ich gehe nach keinem Prinzip vor, sondern so, wie mich die Dinge im Moment beschäftigen. Da wir im Seminar den Workshop "Steine" vorbereiten, wird dies das erste Thema sein.